Impuls für die erste Woche

Der erste Schritt….

…mit dem fängt alles an.

Eigentlich ganz einfach, und manchmal doch so unglaublich schwer.

Wer kennt sie nicht, die Situationen, in denen es „nur“ den ersten Schritt bräuchte.

  • etwa nach dem Streit mit dem Ehemann, der Ehefrau, dem besten Freund, der besten Freundin, dem Sohn, der Tochter, der Kollegin, dem Kollegen, dem Chef….
  • etwa, wenn man weiß, dass ein Weg zu Ende gegangen ist, egal ob das die Arbeitsstelle, eine Beziehung, oder auch den Ort an dem man aufgewachsen ist betrifft.
  • etwa, wenn die Kinder groß werden und die erste Trennung ansteht, sie in den Kindergarten, die Krippe gehen; wenn sie erwachsen werden und es Zeit wird sie immer mehr los-, und ihre eigenen Wege gehen zu lassen.
  • etwa, wenn für einen jungen Menschen ein neuer Lebensabschnitt beginnt, er die Schule beendet hat und nun entscheiden muss wohin es fortan gehen soll.

…die Liste lässt sich beliebig erweitern. Ich denke, jeder von uns kennt solche Situationen.

„Jede Reise beginnt mit einem kleinen Schritt“, wusste schon Konfuzius im antiken China. Wohin sie uns führen mag, das wissen wir oft nicht, und das macht diesen ersten Schritt auch oftmals so schwierig für uns. Es gibt keine Garantie, dass er uns zum Erfolg, zu Erfüllung, zum erträumten Ziel führen wird.

Aber eines ist sicher: Er WIRD uns zu einem Ziel führen.

Es mag abweichen vom ursprünglich geplanten, mag sich geändert haben im Laufe des Weges, aber vielleicht erreichen wir gerade dadurch noch viel mehr, als wir uns jemals hätten vorstellen und erträumen können.

Darum, lasst uns losgehen. Und vielleicht fällt uns der erste Schritt ein wenig leichter, wenn wir uns die Worte Hermann Hesses ins Bewusstsein rufen, der sagt:

„Jedem Anfang, wohnt ein Zauber inne,

der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“

Einladung für die erste Woche der Fastenzeit:

  • Möglicherweise gibt es einen ersten Schritt in deinem Leben, der schon länger darauf wartet getan zu werden. Vielleicht findest du ja diese Woche den Mut ihn zu tun!
  • Vielleicht begegnet dir eine Situation in deinem Alltag in der ein erster Schritt wichtig und notwendig wäre. Wenn es in deiner Möglichkeit liegt, tue in.